Böhmische Hefeknödel

Zutaten: ½ Päckchen Hefe ½ Tasse lauwarme Milch 2 Prisen Zucker 500 g Mehl 1 Ei (zimmerwarm) Lauwarme Milch Salz Zubereitung: ½ Tasse Milch mit zwei Prisen Zucker lauwarm (keinesfalls zu heiß, sonst geht die Hefe nicht mehr) erwärmen und ½ Päckchen Hefe hineinbröseln; Hefe abgedeckt an einem warmen Ort …

Teile diesen Beitrag:

Annahof 1518 vs. Annahof 2016

Nur mal so gefragt, wieviele haben heute ihren Wochenend-Martini an exakt dem Platz getrunken, wo ein Päpstlicher Gesandter vor ziemlich genau 498 Jahren ein ketzerisch-abtrünniges Mönchlein einem „väterlichen Verhör“ unterzog? Ich jedenfalls schon …

Teile diesen Beitrag:

Danke, dass wir die Wahl haben …

Im Sozialismus, da gab’s von jeder Sache immer nur ein Produkt, ohne Auswahl, und das noch in schlechter Qualität, und davon immer zu wenig … aber preiswert, wenn man denn was von dem zu Wenigen abbekommen hätte. Im Kapitalismus hingegen, da gibt es von einer Sache immer viele verschiedene Produkte, …

Teile diesen Beitrag:

Marginalie 17 – Der Jodler im Lift

Frankfurt am Main, Bankenviertel, Taunusturm, trotz Bahnhofsnähe edle Adresse, Natursteinfassade, 170 Meter hoch, 40 Stockwerke, 13 Meter hohe Lobby  als Entrée, 10 Aufzüge, ebenfalls mit Naturstein verkleidet, die Fahrt vom Erdgeschoss in den 40. Stock dauert ohne Zwischenhalt keine Minute, mit Zwischenstopps deutlich länger. Wir alle sind an diesem Tage …

Teile diesen Beitrag:

Hackbiazala

Was die Zubereitung von wohlschmeckenden, einfachen, preiswerten Speisen anbelangt, so war meine Großmutter (väterlicherseits, die aus dem Sudeten- bzw. Egerland) zweifelsohne ein Genie; ich will nicht sagen, dass ihre Gerichte auch aus ernährungsphysiologischen, medizinischen und kulinarischen Gesichtspunkten herausragend waren, aber sie schaffte es, für den berühmten Apfel und das Ei …

Teile diesen Beitrag: