Thx ladies, Sharish Gin aus Portugal …

Sharish Gin, das ist einer dieser Designer-Gins, diesmal von einem arbeitslosen Hotelfach-Studenten namens António Cuco aus dem kleinen mittelalterlichen Ort Monsaraz im Alentejo. Diesmal will die Gin-Legende, dass sein Macher über 50 Gins gesammelt hatte, bevor er damit anfing, sich selber im Gin-Machen zu versuchen. Dann gab es die üblichen …

Doornkaat Norden Dry Gin: weichgespülte Plörre von industriellen Produktentwicklern

Doornkaat, heute steht „Männlich. Markant. Dreifach gebrannt.“  als Claim unter dem unverändert altertümlichen, knallroten „Doornkaat“-Schriftzug auf der grünen Vierkantflasche mit dem 38 prozentigen Korn (angeblich aus Ostfriesland), für den der unerträgliche Hans-Peter Wilhelm Kerkeling (tatsächlich aus dem Pott) munter Schleichwerbung vor laufender Kamera machte. In meiner Jungend wurde Doornkaat noch …

Maria Taferl Dry Gin No 5: der kann was

Maria Taferl ist mit 300.000 Pilgern („Pilger“ nennen es die Verantwortlichen, ich befürchte ja, darunter sind viele gänzlich unchristliche Touristen) jährlich einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte Österreichs, eine hoch und weithin sichtbar über der Donau gelegene barocke Basilika minor zu Ehren der Schmerzensreichen Gnadenmutter mit einer Terrasse mit einem herrlichen Blick …

New York New York Bar Wien: unscheinbar, unaufgeregt, unglaublich schlechte Luft, ungeheuer gut

Beim Sorbet frage ich Wolfgang Ebner diskret, ob er uns nach dem Dinner noch zwei Plätze in Krugers Bar um die Ecke besorgen kann. Kurze Zeit später kommt er zurück und sagt fast peinlich berührt, keine Chance, alles sei für heute Abend ausgebucht, selbst für Gäste des Sacher, und das …

GinT von Ziegler: Gratwanderung

Auch wenn man mal einen Whisky zusammen mit einer Heavy Metal Band kreiert, ist die Brennerei Ziegler in Freudenberg am Main eher weniger für Sperenzchen, Marketingstrohfeuer, Mainstreamgötzendienst und sonstigen Scheiß bekannt, sondern für gradlinige, ehrliche, höchstwertige, mehr konservative Destillate.  So gesehen ist der neue GinT eine Gradwanderung. Einerseits, die Basis …

Voluptas Gin: Liebestrank reloaded

Zum letzten großen Dinner bei uns mit den genialen Garnelen und Ente-Ente-Ente hat mir einer der Gäste einen Gin mitgebracht, Voluptas geheißen, in Bad Wörrishofen von einem Herrn Simon Seemüller, Gründer der CS Spirituosen Manufaktur kreiert, die bis dato nur Rums und Obstbrände  feilbot. Sieben Botanicals werden für den Voluptas …