Wilma Wunder Köln: Herz- und belanglose Systemgastronomie mit unglaublich viel schwülstigem Geschwafel

Summa summarum: beliebig reproduzierbare Retorten-System-Gastronomie mit viel Gutmenschen-Bullshit-Bingo-Gelaber, austauschbarer Einrichtung, bemühtem, aber sehr schlechtem Service und belanglosem bis schlechtem Essen in bester Innenstadt-Lauflage. Enchilada Franchise GmbH, Lochhamer Schlag 21, 82166 Gräfelfing: „Mit fast 120 Millionen Euro Jahresumsatz (2018), über 100 Betrieben und rund 1.500 Mitarbeitern gehört die Enchilada Gruppe … zu den Top 30 der …

Teile diesen Beitrag:

Quarknocken

Schon wieder so ein ganz ein typisches sudetendeutsches Gericht: man nehme, was gerade da ist und mache das Beste draus. Das Prinzip hier ist simpel: aus Quark, Eiern, Mehl rühre man einen Batz, forme Nocken daraus, koche diese ab und esse die Dinger mit irgendwas. Man kann diese Quarknocken sowohl salzig – z.B. als Beilage …

Teile diesen Beitrag:

Marginalie 98 – Freundlichkeit auf Italienisch …

Neulich in Genua, nochmals die kleine Pizzeria hinter dem Bahnhof Piazza Principe, noch  immer haben wir die wenigen verbliebenen Touristen weit hinter uns gelassen, die Speisekarte ist nicht zwei- oder gar mehrsprachig, es gibt auch keine bunten hübschen Bilder der Speisen für die ganz Doofen, kaum ein Gericht über 10 EURO, hier verkehren einheimische Arbeiter, …

Teile diesen Beitrag:

Qubi: zu gut für dieses gottvergessene Schwaben-Dorf

Berücksichtig man die Sache mit dem Einäugigen und den Blinden, so war der Purist sicherlich Augsburgs beste Cocktailbar. Aber der ist ja jetzt Dank Corona Geschichte, wer weiß, wohin es  Matthias Möschl und sein Team nun verschlagen mag, in der Retro-Perspektive vergisst man das notorische Convenience-Food und die durchaus happigen Preise für Cocktails, im Purist …

Teile diesen Beitrag:

Neulich in Genua: auf der verschlungenen Suche nach Authentizität …

Neulich in Genua. Die Touristensaison ist längst vorbei, obwohl sie in diesem Jahr gar nicht erst richtig angefangen hatte. Viele der schlimmsten Touristen-Abzock-Kitsch-Läden sind geschlossen, und das ist gut so. Die Scarlet Lady der Reederei Virgin Voyages von Milliardär Richard Branson, ein 110.000 Bruttotonnen schweres, 278 Meter langes und 38 Meter breites Monster mit über …

Teile diesen Beitrag:

Minestrone

Minestrone, das ist kein Rezept, sondern mehr ein Prinzip. Und der Name hört sich deutlich besser an als „Gemüsesuppe“, der noch immer der Ruch von Kohl und Arme-Leute-Essen anhängt. Wer behauptet, DAS ultimative, authentische, einzig richtige Minstrone-Rezept zu haben, ist schlichtweg ein Aufschneider. Minestrone-Rezepte gibt es mehr als es Minestrone-kochende italienische Mamas gibt (das Klischee …

Teile diesen Beitrag: