Authentische Küche

Freunde meiner Eltern hatten irgendwo in der Schweiz, zwischen See und Berg eine Ferienwohnung, in der wir in meiner Jungend manchmal Urlaub machten. Wenn man hinter dieser Wohnung ziemlich lang den besagten Berg hinaufstieg, kam man zu einem entlegenen Bergbauernhof, und dort wartete die eigentliche Sensation des ganzen Schweizurlaubes. Obwohl der Hof keine Gastwirtschaft hatte, …

Teile diesen Beitrag:

Es gibt nur drei Arten des Essens: Essen als Nothdurft, Essen als Kultur und Essen als Kunst.

Essen als Nothdurft ist die Befriedigung des existentiellen Bedürfnisses. Es steht auf derselben Stufe wie der Stuhlgang oder das Atmen. Ohne ein Minimum an Nahrungszufuhr funktioniert der Körper nicht. Hier sind Mensch und Tier identisch. Wenn materielle Not den Menschen nur erlaubt, das wirklich Notwendigste zu essen und zu trinken – manchmal sogar weniger als …

Teile diesen Beitrag:

Badisches Drama am Rande des Schwarzwaldes

Schon länger wird der Niedergang des Hotel-Restaurants „Waldsägemühle“ am östlichen Rande des Schwarzwaldes nahe dem Flecken Pfalzgrafenweiler beklagt. Wagt der Hungrige trotz der verlockenden Nähe von Baiersbronn und Baden-Baden dennoch den Weg ins idyllisch gelegene Zinsbachtal, – – – so ist er selber schuld. Trotz Wochenend-Feiertag ist der Parkplatz zwar voll, aber das Restaurant relativ …

Teile diesen Beitrag:

Weiße oder „serbische“ Bohnensuppe

“Serbische Bohnensuppe” zählte bis zu dem unsäglichen (heißt das, daß es auch sägliche Kriege gibt?) Bruder- oder besser Vetternkrieg zu meinen absoluten Favoriten der rustikalen südosteuropäischen Küche. Heute weiß man noch nicht einmal, wie man eine dicke, paprizierte und tomatisierte Suppe von weißen Bohnen p.c. bezeichnen kann, ohne in ein nationalistisches Fettnäpfchen zu treten. Rezepte …

Teile diesen Beitrag: