Egerländrisches Essen

… damit ich nicht vergesse, Euch zu erzählen … Caro hat Geburtstag gehabt. Das war schon im Sommer. Natürlich kann Caro nicht wie ein normaler Mensch feiern, Stehparty auf der Terrasse ihres Penthouse in der Stadt, oder ein großer Tisch bei dem lauschigen Lieblings-Italiener, oder alles hinter sich lassen und nach New York abhauen, … …

Teile diesen Beitrag:

2022 wird 2020 re-re-loaded

Wie bereits im vergangenen Jahr hat der Bundesrat der Verkauf von Feuerwerk und das Böllern zu Silvester verboten. Über die tatsächlichen Gründe für diese Entscheidung und die Hintergründe mag man trefflich diskutieren, spekulieren und prozessieren. Fakt ist, dass das Silvester-Feuerwerk nicht nur ein althergebrachter Brauch ist, es hat auch einen althergebrachten Zweck, nämlich das alte …

Teile diesen Beitrag:

Marginalie 100 – Sie haben da was verloren …

Altstadt von Chur: die Gassen sind eng, verkehrsbefreit, heimelig, fast schon zu schön. Auf dem Boden kein Dreck, keine Kippe, alles blitzsauber, die alten Häuser in sehr gepflegtem Zustand ohne Bausünden und ohne neu bebaute Bombenschneisen, ich sehe keinen einzigen Dönerladen oder McKotz, nur Schweizer Lokale, dazu unglaublich viele Galerien, das muss eine kunstsinnige Stadt …

Teile diesen Beitrag:

Marginalie 99: Der schönste Brautstrauß-Wurf aller Zeiten

Hochzeit auf dem alten Schloss aus dem 17. Jahrhundert über der Donau, an den Hängen ein Weinberg, innen verspieltes Rokoko-Interieur, bestens renoviert, sonnige Terrasse mit weitem Blick über’s Tal, viele manierliche junge Leute in gedeckten Anzügen und sommerlichen, langen Kleidern, die schöne Braut ein Traum in Weiß, der Bräutigam im Cut sichtlich aufgeregt, Mendelson und …

Teile diesen Beitrag:
Back to Top