Zwischen Magie und Macke: Rhöner Botschaft reloaded

Summa summarum: schönes, altes, gut renoviertes Gasthaus in der Ortsmitte eines verschlafenen Dörfchens in der Rhön, schöne Gasträume und schöner Biergarten, gesichtslos-modernistisch-funktionale Hotelzimmer von der Stange, alles leider an einer lauten, vielbefahrenen Bundesstraßen-Kreuzung, freundliches, engagiertes Service-Team und eine herausragende, heimatverbundene, frische, nicht gewollt leichte, mal traditionelle, mal moderne Küche, die ihre gutbürgerlichen Wurzeln nicht verleugnet …

Teile diesen Beitrag:

Goldener Karpfen in Fulda: Kitsch-Overkill, funktionales Hotel und auf ganzer Linie enttäuschende Küchenleistung zu happigen Preisen

Summa summarum: Gewiss liegt das Hotel zentral und ist gut in Schuss, aber der Deko-Kitsch-Overkill ist enervierend, die Zimmer sind in Ordnung, aber ziemlich teuer, die Küche stolperte bei unserem Besuch von einem Griff in’s Klo zum nächsten, der Service ist meist freundlich und stets bemüht. Das Navi spielt seit geraumer Zeit ziemlich verrückt. Draußen …

Teile diesen Beitrag:

Fledermausdorf

Das Dörfchen Neidhartshausen im Biosphärenreservat Rhön hat die Fledermaus zu seinem Markenzeichen gemacht. Hier befindet sich eine der größten Fledermaus-Wochenstuben Thüringens. Auf dem Boden über dem örtlichen Kirchenschiff haben hauptsächlich das Große Mausohr sowie in kleinerer Anzahl die Wasserfledermaus, die Zwergfledermaus und die Breitflügelfledermaus ihre Kinderstube. Fast 800 Weibchen erwarten hier Anfang Juni ihren Nachwuchs. …

Teile diesen Beitrag:

Rhöner Botschaft reloaded …

Summa summarum: Renovierter, einfacher, aber gemütlicher ehemaliger DDR-Gasthof mit SPA und funktionalen Zimmern und Appartements und vor allem einer sehr soliden bürgerliche Küche mit viel handwerklichem Können, Aufwand und Fleiß, einer Prise Innovation und Kreativität mit besten Zutaten und erfahrener, gekonnter Zubereitung mit Gespür für Gargrade, Würzungen, Konsistenzen, dazu lockt noch das hauseigene Spitzen-Restaurant BjörnsOx. …

Teile diesen Beitrag:

Rhöner Botschaft in Hilders: Bekenntnis zur puren Fleischeslust

  Summa summarum: ziemlich genialer Fleischkoch, viel Spielraum nach oben bei den Beilagen, sicherlich nicht perfektes, aber flottes, freundliches, menschliches Personal, ausgesprochen „rustikale“ Gästezimmer und Inneneinrichtung, den Orientierungssinn herausfordernde Architektur, auch an der sonstigen Hotel-Infrastruktur – von W-LAN über Weinkarte bis Parkplätze – ist noch viel zu tun. Der Anhänger des Zimmerschlüssels ist ein beachtliches …

Teile diesen Beitrag:
Back to Top