Auf der Suche nach der Deutschen Gastronomie: XIV. Der Butt in Jever

Tag 6: Bremen – Bensersiel, 140 Kilometer, 2 Stunden Fahrtzeit, Übernachtung im Hotel Vier Jahreszeiten am Yachthafen in Bensersiel, Lunch im Butt in Jever Von Bremen fahren wir nicht direkt Richtung Jever, sondern östlich die Weser hoch, mit der vorletzten Fähre bei Brake setzen wir über, Varel lassen wir liegen, durch Wilhelmshaven (benannt nach dem …

Teile diesen Beitrag:

Restaurant An der Schlachte im Stadthotel Jever

„… und dann fahr‘n wir nach Jever, schauen uns die Brauerei an und gehen danach in der Brauerei-Schänke vor Ort lecker essen …“ – so oder so ähnlich beginnen ganz viele mehr oder minder spontane Besuche in der berühmten friesischen Brauerei-Stadt („friesischen“, nicht „ostfriesischen Brauerei-Stadt“, wie ich dankenswerter Weise belehrt wurde, Ostfriesland fängt erst 10 …

Teile diesen Beitrag:

Fährhaus Neßmersiel

Summa summarum: Einäugiger unter den kulinarischen blinden Touristenlokalen am Wattenmeer mit bürgerlicher Fischküche ohne erkennbares überdurchschnittliches Können und ohne jegliche Raffinesse, aber mit viel Öl an den Salaten. Schlägt man die gängigen Restaurantführer von Guide Michelin bis Schlemmeratlas auf, um ein nettes Lokal in Ostfriesland, zwischen Emden und Wilhelmshaven zu finden, … so findet man …

Teile diesen Beitrag:

Das City Hotel Valois in Wilhelmshaven

Summa summarum: Das City Hotel Valois in Wilhelmshaven ist ein Beherbergungsbetrieb maximal zum notgedrungenen, raschen Übernachten, sauber, funktional, gesichtslos, dumpfes Personal, ohne jeden Wohlfühlfaktor, mit Massenabfütterung und suspekten nuckelnden bärtigen Gestalten im Keller. Das Leben kann zuweilen grausam sein, z.B. wenn es einen nach Wilhelmshaven verschlägt, alte Preußische Garnisons- und Kriegshafenstadt, heute größter Standort von …

Teile diesen Beitrag:

Karin Kramer: Ostfriesland kocht. Weniger wäre deutlich mehr.

Die Karin Kramer, die ist gelernte Hauswirtschaftsmeisterin und Bäuerin in Westoverledingen an der Ems im tiefsten Ostfriesland, und wenn die Rinder sie nicht vollends beschäftigen, schreibt sie dort auch Kochbücher, Kochbücher – so steht es im Klappentext –, die über die Region hinaus bekannt sind, Kochbücher, aus denen die Hingabe zum Kochen und Essen spricht, …

Teile diesen Beitrag:
Back to Top