Martini Cocktail zu Flammenkuchen

Warum nicht mal Martini Cocktail zu original Flammenkuchen? Den Teig mache ich aus Typo 00 Mehl, Hefeweißbier, Salz und Zucker, sonst nix, aber wenigstens 20 Minuten schlagen, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Und die leichte Süße der Old Tom Sonder-Edition von Tanqueray, Flaschennummer A89507 passt perfekt zu den mit Südtiroler Speck gedünsteten Gemüsezwiebeln und dem ganz leicht säuerlichen Schmand bzw. diesmal Ziegenfrischkäse auf dem Flammenkuchen (hauchdünn ausgerollt, 6 Minuten max. bei 320° backen). Have a goof WE, Folks.

 

 

20160702_182350

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top