Grill-Ente vs. Ofen-Ente

Wir haben mal versucht, wie eine Ente am Drehspieß auf dem großen Gas-Grill zu grillen. Da wir dem Ganzen nicht so recht vertrauten, haben wir parallel eine Back-Up-Ente ganz konventionell im Ofen gebraten. Erstens: die Haut, das gesamte Äußere der Grill-Ente waren ungenießbar. Zweitens: das, was sich unter der hoch-karzinogenen Brandschicht an Fleisch fand, war köstlich. Drittens: auf den Grill gibt’s keine Sauce. Viertens: die Back-Up-Ente war eine gute Idee. Fünftens: an den Garzeiten von Grill-Enten müssen wir noch intensiv arbeiten, vielleicht sollten wir mal Volker S. fragen …

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top