Der Wildhändler auf dem Augsburger Stadtmarkt hat aufgegeben. Kein Wildgeschäft mehr in der Metropole Augsburg! Aber ein Tipp: die Metzgerei Kranzfelder aus Wöhrleschwang hat einen Stand in der Fleischhalle des Ausgburger Stadtmarktes, und die haben zuweilen auch sehr ordentliches Wild.

 

Teile diesen Beitrag:

One comment

  1. Reinhard Daab

    Lieber Her. Opl,

    dies ist nichts Neues, auch bei uns in Darmstadt gibt es keinen Wild-und Geflügelhändler mehr. Wenn man Wild bzw. ordentliches Geflügel möchte, dann muß man nach Frankfurt/M. fahren. Dies ist die allgemeine traurige Tendenz, es betrifft genau so das Metzger- und Bäckerhandwerk. Bei meinem letzten Besuch in Nordhessen, sagte der “Ahle Wurscht Meister” Carsten Neumeier, dieses Handwerk stirbt über kurz oder lang aus. Dann müssen wir uns mit Industrieprodukten begnügen.

    Noch vor zwanzig Jahren rief mich der Wild-und Geflügelhändler an und sagte, dass er schöne junge Wild-Fasane hätte, am Jahresende dann auch Kapaune und vieles andere mehr. Eine traurige Entwicklung, die allerorten zu beobachten ist.

    Täglich werden die Leute mit hirnrissigen Kochshows berieselt und welches Ergebnis wird hierdurch erzielt?

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top