Was macht der statistisch repräsentative Piefke …

… wenn er von 10 Tagen Schlemmer-Reise in Österreich zurück nach Hause kommt? Ganz klar, eine hausgemachte Pizza, fat and soft mit viel Olivenöl im Teig, darauf selbst gemachte Tomatensauce mit frischem Basilikum, Peperoni, die es an Schärfe durchaus in sich haben, Wildschweinsalami mit grünem Pfeffer und französischem Butterkäse, dazu einen 2011er Amarone von Masi (für den Anfang, der Abend ist ja noch jung), um den ganzen Schilcher der letzten Tage runter zu spülen, ich hatte mich nämlich wirklich bemüht, den viel gepriesenen versteckten Charme dieses Weines zu finden … gänzlich erfolglos. Und dazu natürlich die Berge mitgebrachter österreichischer Kochbücher lesen.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top