Umami: Zwei Umami Kochbücher von belanglos bis beachtlich

Es war 2005, als die selbst ernannten willkürlichen Halbgötter von Gault&Millau Jean-Claude Bourgueil mit seinem 3-Sterne Restaurant „Im Schiffchen“ in Kaiserswerth bei Düsseldorf aus der Wertung nahmen, weil Bourgueil freimütig bekannt hatte, dass er in seiner Küche Glutamat einsetzt. Damals begann ich, mich für Glutamat zu interessieren. Dabei stieß und stößt man natürlich zuerst auf …

Teile diesen Beitrag:

Gebratener Reis

Resteverwertung muss ja auch mal sein, damit nichts umkommt. Tja, zu Silvester hatten wir Carpaccio, natürlich selber frisch aufgeschnitten aus einem angefrorenen ganzen Rinderfilet, genauer aus dem Mittelteil, denn aus Filetspitze und –kopf kriegt man kaum ansehnliche, ordentliche Carpaccio-Scheiben. Also habe ich Kopf und Spitze abgetrennt, sorgfältig pariert und geschnetzelt, dann mit Olivenöl, Pul Biber, …

Teile diesen Beitrag:

Asiatisches Geschnetzeltes

Wir schreiben den 02. Mai 2010, ein Sonntag.  Cornelia hat am Vormittag gearbeitet, das Wetter ist – schlicht und ergreifend – scheiße, gestern ist „Baby“ (so nannten wir unseren ersten Kaffeevollautomaten ob seiner Macken, Zicken und Zuwendungsbedürftigkeit liebevoll) mit einem gar schröcklichen Knacken in seinem Innersten verstorben, den Nachmittag haben wir – glücklicher Weise ist …

Teile diesen Beitrag:
Back to Top