Stadthotels auf Sizilien oder „Aber wenn’s schön wär, wären auch die Touristen hier, und dann wär’s nicht mehr schön, das ist ja das Paradoxon.“ Teil 4: Syrakus

Nach Syrakus sind es von Ragusa über die Staatsstraße keine zwei Stunden. Caros Termin ist erst am Nachmittag, also versuchen wir mal wieder, dieses Meer zu jagen, aber es ist hier Weltmeister im Sich-Entziehen. Beherzt greife ich zur Karte, bei Lido di Noto kommt man auf der Provinzstraße 59 endlich mal direkt an’s Mittelmeer, und, …

Teile diesen Beitrag:

Macho-Zinnober und Old Tom

Machen wir uns doch nichts vor, der trockene Martini Cocktail ist so’n echtes Macho-Ding. Sean Connery, der in „Goldfinger“ zu der Geisha die berühmten Worte sagt: „A martini, shaken not stirred.” OK, Connery alias James Bond mixte seinen Martini aus Vodka, vorzugsweise Polnischen, und er schüttelte ihn auf Eis statt – wie es jeder ausgebildete …

Teile diesen Beitrag:

Das mit der Navy Strength sollte man besser den Leuten aus Plymouth überlassen: trotzdem ein tolles Sylvester-WE

Dass ich recht begeistert bin über den neuen Juniper Jack Gin aus Sachsen, hatte ich ja bereits hinlänglich Kund getan. Der „normale“ Juniper Jack hat jedoch auch noch einen „Großen Bruder“ in Navy Strengt mit 57,2%, der jedoch kaum erhältlich ist, bis Sommer dieses Jahres bekamen ihn eigentlich nur Subskribenten und Leute mit sehr guten …

Teile diesen Beitrag:

Gin: Das Thema ist durch

Ich möchte eine kurze Geschichte erzählen. Sie beginnt im tristen Nordhessen der siebziger Jahre, führt über München, London, New York, Warschau und viele andere Städte und endet geschätzte 20.000 € später schließlich in einem Edeka-Laden in einem elenden 10.000-Einwohner-Städtchen i n Ostwestfalen-Lippe. Es ist meine Geschichte meiner Liebe zum Gin. Im tristen Nordhessen der siebziger …

Teile diesen Beitrag:
Back to Top