Ja pfui Deife, Misthammel, gstinkerte*

Was soll man sagen? Menschenmassen aus aller Herren Länder wälzen sich dicht gedrängt in konvulsivischen Bewegungen aneinander vorbei, Ärsche streifen wie ungewollt die Schritte, Titten und Ellenbogen suchen die Symbiosen, Armbeugen haken sich wie von selbst ein und verbinden die Humanoiden daran in wilden Schaukelbewegungen, Tracht, die weitaus größte Zahl der Humanoiden trägt Tracht oder …

Teile diesen Beitrag:

Das Imperium im Allgemeinen und die Klobürste im Speziellen

Es gibt Dinge, über die spricht man einfach nicht. Dinge, die eigentlich ganz einfach, selbstverständlich, natürlich, unabdingbar sind. Sackflöhe zum Beispiel, oder dass massiv amtseidbrüchige Spitzenpolitiker vor ein Standgericht gehören, oder dass konsequente ökologische Ernährung der Menschheit (also, nicht nur von uns paar hundert Millionen Wohlstandsfuzzis, sondern dieser Milliarden Anderer, die auch alle Bäuche haben, …

Teile diesen Beitrag:

Sachen gibt’s: ein Zahlautomat

Vor ein paar Tagen habe ich mich hier darüber aufgeregt, dass eine Fleischereiverkäuferin vor meinen Augen mit ein und denselben Handschuhen Hackfleisch, Geld, Käse und Schinken betatscht hat. Und jetzt komme ich in meine Lieblings-Boulangerie in Augsburg (La Boulangerie, Elsenbornstraße 3, 86161 Augsburg – und nein, ich bekomme kein Werbegeld von denen), dort stehen neuerdings …

Teile diesen Beitrag:

Marginalie 32 – Ein Stück aus dem Narrenhaus

Größere Metzgerei in der Stadt, noch mit eigener Schlachtung und richtigen Metzgern. Alles gefliest, alles proppesauber, verglaste Theken voll mit dem schönsten Fleisch und den schönsten Wurstwaren, Fleischverkäufer und –innen mit sauberen Schürzen und einheitlichen Kopfbedeckungen. Als ich den Laden betrete, wird mein Gruß mit einem fast von fröhlichen kollektiven „Grüß Gott“ der Belegschaft und …

Teile diesen Beitrag:
Back to Top