Frohe Weihnachten …

mit Ginstr, ein London Dry Gin aus Stuttgart, der bei mir unter’m Weihnachtsbaum lag. Nach dem üblichen Gegurke von heimischen Zutaten, small batch, Handarbeit, bio und Großvaters Brennblase ein wirklich ausgesprochen ordentlicher Gin mit 44 Umdrehungen und sehr deutlicher, um nicht zu sagen dominanter Zitrus-Note (ja, ja, man kennt sie ja, die Stuttgarter Zitronen), dahinter Kardamon und nur ganz sacht Wachholder, sehr mild in Maule, Geschmack lang anhaltend, etwas flach im Abgang. Als Martini-Cocktail-Grundlage im Winter (Winter? Welcher Winter?) weniger geeignet, aber bestimmt ein toller Gin für Gin Tonic im Frühjahr auf der Terrasse. Mal schauen, ob die Flasche bis zum Frühjahr hält …

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top