So abseits, dass es selbst keine Martini Cocktails mehr gibt …

… in Bensersiel auf dem Hotel-Balkon über dem Deich, tiefstes Ostfriesland, vor Langeoog. Die Luft ist kühl, die See ist glatt, die Touristen sind spärlicher als sonst, die Einheimischen sind freundlicher als sonst. Spooky. Dazu einen 2018er Spätburgunder aus Tauberfranken vom Becksteiner. Gar nicht mal so schlecht.

Teile diesen Beitrag:

Nich lang schnacken, Kopp in Nacken!

Grüße von der Baustelle des Atlantic in Hamburg. Es ist ein Witz, hier und heute von „Neueröffnung nach der Renovierung“ zu sprechen. Die Renovierung ist nach wie vor in vollem Gange, das halbe Haus eingerüstet, der Haupteingang gesperrt, stattdessen muss man durch die Saaleingänge in’s Hotel, keine aufmerksam wartenden Doormen vor den Türen, parken in …

Teile diesen Beitrag:

Altdeutsches Prost von der Wartburg

Mit minimalistischem Brick-Gin aus Erfurt, 40%, von Benjamin Trommler und Sascha Hagemann, mit nur drei Botanicals: Wacholder, Zitrone und Kubebenpfeffer – sehr mutig, etwas schwach auf der Brust, aber gar nicht mal so schlecht. In diesem Sinne: „Ich habe neulich zu Hofe eine harte, scharfe Predigt getan wider das Saufen; aber es hilft nicht.“ Martin …

Teile diesen Beitrag:
Back to Top