Sonderbar …

Am 15. August 2018 poste ich meine Rezension eines Kochbuchs von Alexander Huber „Der Huberwirt. Meine neue Bayrische Wirtshausküche“ auf opl.guide. Am 17. August erhalte ich erstmalig, ohne ihn bestellt zu haben, auch ohne jemals dem Huberwirt meine Daten gegeben zu haben einen Newsletter vom Huberwirt, „WILLKMMEN BEIM NEUEN HUBERWIRT“ auf meinen privaten Email-Account. Was …

Teile diesen Beitrag:

Was macht der statistisch repräsentative Piefke …

… wenn er von 10 Tagen Schlemmer-Reise in Österreich zurück nach Hause kommt? Ganz klar, eine hausgemachte Pizza, fat and soft mit viel Olivenöl im Teig, darauf selbst gemachte Tomatensauce mit frischem Basilikum, Peperoni, die es an Schärfe durchaus in sich haben, Wildschweinsalami mit grünem Pfeffer und französischem Butterkäse, dazu einen 2011er Amarone von Masi …

Teile diesen Beitrag:

Der letzte seiner Art …

Seit über einem Jahr sind wg. Modellwechsels nur noch vorproduzierte Jeep Wrangler ab Lager erhältlich – wenn überhaupt, individuell konfigurierte Neubestellungen waren nicht möglich, und die Höfe der Jeep-Händler sind ratze-leer, zumindest was Jeep Wrangler anbelangt, Neuwagen wie Gebrauchte, selbst auf Autoscout24 sind Wrangler derzeit Mangelware. Ende letzten Jahres wurde die neue, vierte Modell-Generation mit …

Teile diesen Beitrag:

Big Bad Bar Blues

Es ist jene eigentümliche Zeit des Jahres, in der der Raps seinen intensivsten Geruch erreicht, fast könnte man von einer Art Duft sprechen, wenn es nicht Raps wäre, bevor er wochenlag in diesen Gestank-Modus verfällt, der alles und jeden olfaktorisch tyrannisiert, es ist die Zeit des ersten unbeheizten Spargels, noch zu früh für heimische Erdbeeren, …

Teile diesen Beitrag:

Marginalie 9: Eine Zensur findet nicht statt

„Eine Zensur findet nicht statt.“, so steht es zumindest im Artikel 5, Absatz 1 des Grundgesetztes, aber – das hätte klar sein müssen – das gilt für Imperial-Amerikaner ja nicht. Da stelle ich seit Jahren mein Gerschreibsel über Restaurants und Hotels auch auf TripAdvisor ein, unentlohnt, aus Idealismus, aus einem gewissen Maß an Narzissmus gewiss …

Teile diesen Beitrag: