Berns ältester Gasthof mitten in der Stadt

Keine Parkplätze (aber ein städtisches Parkhaus gleich um die Ecke), keine Hotelhalle, nur ein kleiner Empfang, im Erdgeschoss eine großes, hallenartiges Gastgewölbe mit Restaurant, enge Gänge, wir hatten ein winziges Zimmer (vom Bett an jeder Seite kein Meter bis zur Wand, keinerlei Chance, einen Schalenkoffer aufzuklappen außer auf dem Bett, das winzige Bad nachträglich auf einer Art Empore eingebaut und mit grünen Glaswänden abgetrennt, das Fenster in zwei Meter Höhe ohne Chance herauszuschauen) (sicherlich gibt es auch andere Zimmer …), Straßenlärm bis spät in die Nacht – – – aber: funktionale, vollkommen ausreichende Einrichtung, sauber, freundlich, ordentliches Frühstück im Gastgewölbe (nicht gerade gemütlich), und vor allem: absolut mitten in der wunderschönen Altstadt von Bern gelegen, von hier aus kann man wirklich alles zu Fuß machen. Als rustikales Gasthaus im 2 Sterne Bereich vollkommen OK, und mit einem für Schweizer Verhältnisse unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenngleich die Speisekarte des Restaurants mit Indischen und Allerweltsgerichten komisch anmutet, unbedingt die Berner Spezialitäten (Rösti und diverse Würste) probieren, ausgesprochen gut!

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.