Vodka, Cassis, Feige

Dieser Drink ist fies, alldieweil man damit recht viel Alkohol zu sich nimmt, ohne es wirklich zu merken. Aber lecker. Als Aperitif, zum Beispiel zu kleinen Crostinis mit Ziegenfrisch- oder Blauschimmelkäse, Feigen- oder Birnenspalten, etwas herbem Honig und gerösteten Pinienkernen oder wirklich guten Haselnuss-Stücklein (nicht das geschredderte Zeugs, das hierzulande in Discountern zum Backen verhökert wird).

Zutaten

  • Vodka
  • Crème de Cassis
  • Kleine reife grüne Feigen (am besten Ficus palmata) Eis

Zubereitung

  • Die Feigen (sie sollten nicht viel größer als das erste Glied eines Männerdaumens sein) waschen, Stielansätze abschneiden, vierteln
  • In einem Schnapsglas 10 ml Crème de Cassis und 40 ml Vodka (oder jedes andere Mischungsverhältnis, von leicht gesüßtem Vodka bis leicht ein Schwung gebrachtem Likör) mischen, 2 Feigen-Viertel und einen Eiswürfel dazu geben, nochmals vorsichtig durchrühren, servieren
Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top