Man hat die Überfuhr getötet

Salzburg ist für den Reisenden problematisch. Zwar gibt es ein riesiges Angebot an Hotels, aber diese eigentlich wunderhübsche Stadt ist touristisch vollkommen verlaust und verdorben, und so sind die Hotels. Früher, da war ich immer in der Überfuhr, einem mittelgroßen authentischen österreichischen Gasthaus in Aigen, 40 Fuß-Minuten entlang der Salzach in die Innenstadt, direkt am Fluss gelegen, schöner Wirtsgarten, zünftige Gaststuben, sehr rustikale, einfache, abgewohnte, aber wohlfeile Zimmer, ganztägige, traditionelle, gute  österreichische Küche, herzliche Bedienung, überwiegend Österreicher als Gäste, kaum Touristen. Das war schön. Jetzt hat ein Lukas Hagenhofer das Haus übernommen und daraus unter dem Slogan „Style trifft Genuss“ einen sogenannten Boutique-Gasthof gemacht, indem er die in die Jahre gekommenen Zimmer etwas renoviert, zu den alten, abgenudelten Möbeln ein paar vermeintlich hippe Teile gestellt und die Zimmerpreise deutlich verteuert hat, aber Zimmer mit Klo und Bad über’n Gang gibt’s immer noch. Echt eine Leistung. Dafür ist das Haus Montag und Dienstag jetzt geschlossen, Mittwoch und Donnerstag nur abends geöffnet, lediglich Freitag bis Sonntag durchgehender Betrieb von 12:00 bis 21:30 Uhr. Und dafür gibt’s jetzt neben Frittatensuppe, Gulasch und Schnitzel auch Trüffelcreme, Kren Panna Cotta, gepoppten Amarant, geschmorte Oxn Backerl (in der vermaledeiten Schreibweise: was soll dieses ganze Ox-Zeugs auf den modernistischen Speisekarten, heißt ja doch nichts, außer dass „Ochse“ falsch geschrieben wird, zefix nochmal) und den imperialen Kniefall in Form eines 300 g Allerwelts-Rib-Eye-Steaks. Das ist längst noch kein Boutique-Gasthof und schon lange kein authentischer Österreichischer Gasthof mehr, das ist ein beliebiges In-Between, das vermeintlichen Trends hinterherhechelt, ohne selber Charakter zu entwickeln. Also, Überfuhr in Salzburg ist für mich gestorben.

Ueberfuhr Boutique-Gasthof
Geschäftsführer Lukas Hagenhofer
LH Gatronomie GmbH
Ignaz-Rieder-Kai 43
5026 Salzburg
Austria
Tel.: +43 (6 62) 23 10 94
E-Mail: welcome@ueberfuhr.at
Internet: www.ueberfuhr.at

Hauptgerichte von 13,80 € (Gulasch mit Knödel) bis 34 € (Steak mit Kartoffelgratin und Sauce Bernaise), Drei-Gänge-Menue von 20,80 € bis 58,80 €

Doppelzimmer mit Frühstück (pro Zimmer, pro Nacht) 83 € (Etagenbad) bis 162 €

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top