Garnelen à la Michi

Diese Garnelen kriegt nur Michi so hin. Wenn wir zusammen kochen, muss er meistens ein paar Portionen als Vorspeise davon machen, denn sie sind einfach genial …

 

Zutaten:

  • 10 Black Tiger Garnelen*
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 5 – 10 süße Cherry-Tomaten
  • Rapsöl
  • 150 g Butter
  • Nach Geschmack 1 gehäufter Essl. gehackte Petersilie
  • weißer Pfeffer, Salz, ggf. Chili

Garnelen, Black Tiger Prawns, Knoblauch

Zubereitung:

  • Garnelen auftauen und ggf. schälen und entdarmen
  • Knoblauch schälen und in winzige Würfel oder hauchdünne Scheibchen schneiden (keinesfalls durch die Knoblauchpresse quetschen)**
  • Tomaten waschen, Strunk-Ansätze vorsichtig herausschneiden, vierteln
  • Wer mag, Petersilienblätter abzupfen, waschen, fein hacken
  • Garnelen abtupfen und in Rapsöl bei mittlerer Hitze anbraten
  • Bei einem Induktionsherd nach dem Anbraten auf kleine Stufe stellen, alle anderen Herdarten ausschalten
  • Großes Stück Butter in die Pfanne geben und den klein geschnittenen Knoblauch dazu. Das Wichtigste: die Butter muss schmelzen, darf aber nicht braun werden!!
  • Wenn es nach Knoblauch duftet, die Tomaten hinzugeben. Je nach Pfanne reicht die Restwärme oder man muss nochmal kurz den Herd einschalten. Darauf achten, dass die Butter nicht braun wird! Sobald sich die Schale von den Tomaten löst, ggf. Petersilie hinzu und mit Salz, Pfeffer und ggf. Chili abschmecken
  • Mit dem Bratenfett sofort auf vorgewärmten Tellern servieren, dazu reicht man Baguette, um das Bratenfett aufzutunken

 

* Pro Person rechnet man 3 bis 12 Stück Garnelen, je nachdem, wie groß die Vorspeise werden soll …

** Michi sagt, es gibt sogar einen geschmackliche Unterschiede bei fein gehacktem und fein geriebenem Knoblauch.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top