Ganz schön frech, diese Tübinger Weinhändler …

Nur leider sind in den Flaschen lediglich hübsch benamte önologische Belanglosigkeiten von Emil Bauer aus der Pfalz.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.