Beschreibung des Outlets auf dem alten WMF-Gelände in Geislingen, Bedauerung verschiedener Orte auf der Schwäbischen Alp und Bemäkelung der Alten Post in Kuchen

Metallurgisch ist in Geislingen an der Steige, dem Stammsitz der Württembergischen Metallwarenfabrik, kurz WMF mit den fünf Marken WMF, Silit, Kaiser, Schaerer und Hepp schon lange nicht mehr allzu viel los, Rohbestecke werden seit 2010 aus  dem Werk im chinesischen Heshan bezogen, der Konzern selber längst Spielball der Heuschrecken, seit letztem Jahr mal wieder mit …

Teile diesen Beitrag:

„Rückbau“ Hutschenreuther-Werk

  Rätsel: Was ist das? Das ist das Gelände, auf dem bis vor kurzem noch das Hutschenreuther-Werk in Selb stand, “Rückbau” steht euphemistisch auf dem Bauplakat in der Bildmitte. Hier haben die neuen italienischen Besitzer von Rosenthal und damit Hutschenreuther ganze Arbeit geleistet. Frage: wo mag das “Original Hutschenreuther Porzellan” jetzt wohl herkommen?

Teile diesen Beitrag:
Back to Top